C.C. Schlüsselkompetenz Mineralstoff-Aufbereitung
C.C. Schlüsselkompetenz Mineralstoff-Aufbereitung
Vielfältig wiederverwendbare Mineralstoffe
Vielfältig wiederverwendbare Mineralstoffe
Aus heterogenen Ausgangsmaterialien hochqualitative Baustoffe herstellen
Aus heterogenen Ausgangsmaterialien hochqualitative Baustoffe herstellen
Mineralische Abfälle abnehmen,
 
aufbereiten und entsorgen.
 
Wir wissen, was zu tun ist.

DAS MINERALIK-GESCHÄFT VON C.C.

Aufbereitung nach allen Regeln der Kunst

In industriellen Prozessen fällt eine Vielzahl von heterogenen Nebenprodukten an. Stoffe wie Gießereisand, Waggonkehricht, Bildschirmglas, aber auch Straßenkehricht oder Stoffe aus Kläranlagen lassen sich werthaltig aufbereiten. Drei Voraussetzungen sind dafür wesentlich: ein leistungsstarkes Equipment, eine umfassende Kenntnis der Ausgangsmaterialien – und das Wissen, wie mit welchem Stoff umzugehen ist.

Die C.C. Gruppe verfügt über diese Kompetenzen, zudem über Spezialanlagen zur Aufbereitung und über Jahrzehnte vertieftes Know-how. Unsere Anlage zur Mineralstoffaufbereitung (MA-Anlage) in Krefeld hat ein enormes Erfassungspotenzial. Mit dieser MA-Anlage trennen wir die zum Teil sehr stark vermischten Stoffe so, dass sich daraus hochwertige Baustoffe herstellen lassen. Sie kommen zum Beispiel im Straßen- und Wegebau sowie im Landschafts- und Deponiebau zum Einsatz. Und sie helfen, natürliche Ressourcen zu schonen und CO2-Emissionen zu verringern.

Entsorgungspflichtige Unternehmen können sich jederzeit darauf verlassen, dass wir genau wissen, was zu tun ist. Das beweisen wir seit Jahrzehnten. Lesen Sie in aller Kürze, wie wir dabei vorgehen:

Schritt 1: Materialannahme

Aufzubereitende Materialien annehmen

Wir nehmen die wertstoffhaltigen Ausgangsmaterialien von unseren Kunden entgegen. Dabei bieten wir auch die Möglichkeit der Silo- und Big-Bag-Annahme sowie die Annahme von staubförmigen und eventuell kontaminierten Gütern – auch als Emergency-Annahme auf Quarantänelogo.